Impressum  

Aussteller & Sponsoren 2015

 
 
 

powered by

 
 
 
 
 

3. Symposium Elektrische Antriebe

7.-8. Oktober 2015, Mövenpick Hotel Airport Stuttgart

Home

3. Symposium Elektrische Antriebe


Die elektrische Antriebstechnik ist eine der Schlüsseldisziplinen in der Automatisierungstechnik – ohne sie dreht sich in der Industrie nichts! Gleichzeitig eröffnet sich auf diesem Gebiet ein enormes Energiesparpotenzial. Um dieses Potenzial zu heben, gilt seit Sommer 2011 die Motoren-Verordnung (640/2009), die für Elektromotoren eine Wirkungsgradklasse IE2 fordert.

Am 1. Januar 2015 wurde das Gesetz noch einmal folgendermaßen verschärft: »Neu in den Verkehr gebrachte Motoren mit einer Nennausgangsleistung von 7,5 kW bis 375 kW müssen entweder mindestens die Wirkungsgradklasse IE3 erreichen oder der Wirkungsgradklasse IE2 entsprechen, dürfen dann aber nur mit einer elektronischen Drehzahlregelung betrieben werden.«

Neben den gesetzlichen Bestimmungen können aber auch Kostenüberlegungen dazu führen, dass alte durch effizientere Motoren ersetzt werden. Allerdings gestaltet sich der Umstieg nicht einfach, denn es gibt nicht nur eine Vielzahl von unterschiedlichen Motoren, sondern auch deren Ansteuerung ist alles andere als trivial.

Auf dem 3. Symposium Elektrische Antriebe, das am 7.-8. Oktober 2015 in Stuttgart stattfindet, sollen all die Themen diskutiert werden, denen sich sowohl die Entwickler als auch die Anwender heute stellen müssen, um einerseits die Energiebilanz der Antriebstränge zu verbessern, andererseits aber auch die Performance und nicht zuletzt die Sicherheit der Maschinen und Anlagen weiter zu steigern.

Weitere Informationen zum Call for Papers finden Sie hier...

Wer sollte teilnehmen?


•    Anlagenbauer, Maschinenbauer, Anlagenbetreiber, Planer, Projektingenieure
•    Antriebsentwickler, Simulationstechniker, Regelungstechniker
•    Anwender und Betreiber von elektrischen Antriebstechnik-Systemen
•    Anwender von elektrischen Antrieben
•    Applikations- und Systemingenieur
•    Entwickler im Maschinenbau von Maschinen mit el. Antriebssystemen, Entwicklungsleiter
•    Entwickler und Anwender von drehzahlveränderbaren Antrieben
•    Entwicklungsingenieure
•    Ingenieure aus Entwicklung, Prüffeld und Service
•    Ingenieure, die Antriebssysteme mit Standardmotoren auslegen
•    Motorenhersteller, Frequenzumrichterhersteller, Anwender von Motoren und Umrichtern, Komponentenhersteller, Prüflabore, Universitäten
•    Techniker und Ingenieure der Antriebstechnik

Fachausstellung


Auf der begleitenden Ausstellung präsentieren Hersteller und Dienstleister ihre neuesten Produkte, interessante Anwendungen und technische Detaillösungen.

Impressionen 2014: